Keitum – wie aus dem Museum

Wer durch dieses süße Dorf bummelt hat das Gefühl durch ein Freilichtmuseum zu laufen. Die alten Kapitänshäuser sind liebevoll gepflegt und herausgeputzt und auch die neueren Häuser sind Reetgedeckt und strahlen friesische Gemütlichkeit aus.

Früher war Keitum Hauptort der Insel. Hier wohnten die Kaptäne und Walfänger und hier bauten sie sich stattliche Häuser. Die reich verzierten Inneneinrichtungen kann man in den beiden Museen des Ortes besichtigen und einen Eindruck gewinnen, welchen Wohlstand die Kapitänsfrauen im 18. Jahrhunder gienießen durften.

Auch heute gehört Keitum zusammen mit Braderup und Kampen zu den Orten, die die hochwertigsten Ferienwohnungen zu bieten haben.Viele mit sehr exclusiver Ausstattung und schönem Außenbereich und mit viel Ruhe.

Unser Ferienhaus – Angebot in Keitum:

zentral im Ort und direkt nebeneiander gelegen:

1806 Baha

2431 Villa Piper

4350 Tanju

 

Malerisch am Wattenmeer und trotzdem im Ort:

3780 Alte Mühle

 

In der Nähe der Keitumer Kirche; direkt nebeneinander:

3697 Ahlhuis

3820 Reethuis Ambiente

 

Am Ortsrand:

6223 Borgmann Andeas Hübbe Wai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.