Munkmarsch – früher das Tor zur Insel

Früher kam hier die Fähre an und so war Munkmarsch das Tor zur Insel. Heute ist von dem Trubel nicht viel geblieben – außer dem beschaulichen Yachthafen, in dem im Sommer die kleinen Segelboote bei Ebbe im Schlick liegen. Von hier haben Sie einen herlichen Ausblick in die Keitumer Bucht und können ausgedehnte Wanderungen am ruhigeren und windgeschützteren Wattenmeer unternehmen.

Im Sommer bietet die Surfschule hier Unterricht für die ersten Stehversuche auf dem Surfbrett an, denn das ist hier einfacher als an der Brandungsseite. Außerdem liegt der Golfplatz direkt um die Ecke und zu Fuß oder mit dem Rad ist es auch nicht weit bis zum Weststrand, dem Roten Kliff oder dem hügeligen Dünenbereich rund um die Uwe-Düne, der höchsten Erhebung Sylts.

Ferienwohnung – Angebot in Munkmarsch

4853 Wohn5 Sönshörn 26

5048 Wohn6 Sönshörn 26

5097 Künne Sönshörn 12

103559 Dr. Hintzen Greta Sönshörn 12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.